Im Fall Kopp/Rücktritt der ersten Bundesrätin 1989

Im Fall Kopp/Rücktritt der ersten Bundesrätin 1989 gab es einen Abhör-Verdacht gegen den US-Geheimdienst. Laut Moritz Leuenberger, damals Präsident der Parlamentarischen Untersuchungskommission (PUK), konnte er nicht erhärtet werden. Es braucht eine PUK II.